Übersichtskarte - Natur erleben - Niedersachsen.de

Familienerlebnisweg im Höpen - Leben und Arbeiten vor 200 Jahren

Adresse

29640 Schneverdingen, Landschaftsschutzgebiet Höpen; Parkplatz L 171/ Kiosk Höpen
Telefon: 05193 93800
E-Mail: touristik@schneverdingen.de
Website: www.schneverdingen-touristik.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Der Familienerlebnisweg im Landschaftsschutzgebiet Höpen in Schneverdingen zeigt dir über 2 km, wie die Menschen vor 200 Jahren in der Heide gelebt haben.

Willst du wissen, wie die Menschen vor 200 Jahren in der Heide gelebt haben? Kannst du dir vorstellen, dass die Heidebauern früher noch von Hand gesät und geerntet haben? Das war ganz schön mühselig und anstrengend. Auch die Kinder mussten schon früh auf dem Hof mithelfen. Wenn du mehr darüber wissen willst, dann mach dich auf zum Heidebauernpfad im Landschaftsschutzgebiet Höpen in Schneverdingen. Hier kannst du Heidschnucken sehen und barfuß zur Schule gehen - wie die Kinder früher. Es gibt insgesamt 5 Erlebnisstationen zu den Themen Heidschnucken, Ackerbau, Feldfrüchte, Schulweg sowie Biene und Honig. Eine rote Schnucke auf einer Säule weist schon aus der Ferne auf den Weg hin.

Start und Endpunkt des Weges ist der "untere Schafstall" im Landschaftsschutzgebiet "Schneverdinger Höpen" mit seiner Schnuckenherde, die der Schäfer täglich zwischen Anfang April bis Ende Oktober ein- und austreibt. Den Austrieb kannst du täglich gegen 11 Uhr verfolgen. Zwischen 17.30 Uhr und 19 Uhr kommt die Herde abends wieder zurück. Die Heidschnucken sind übrigens sehr nützlich für die Heide, weil sie die Heidepflanzen kurz halten und so für einen jungen Austrieb sogen. Die Heide sollte auf einer Länge von etwa 15 cm gehalten werden, um jung und dicht zu bleiben sowie schön blühen zu können. Wird die Heide länger oder älter, verholzt sie.

Hast du Lust auf bunte Farben? Im nahe gelegenen Heidegarten hat man über 130 verschiedene Heidesorten gepflanzt, von denen immer welche blühen. Auch ein Ausflug in den Theeshof ist spannend, hier kannst du noch mehr über das Leben der Heidebauern vor 200 Jahren erfahren.

Weitere Informationen als PDF herunterladen Weitere Informationen (PDF)

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »