Übersichtskarte - Natur erleben - Niedersachsen.de

Spurenpfad am Heide-Erlebniszentrum Undeloh

Adresse

Wilseder Str. 23
21274 Undeloh
Telefon: 05198 987037
E-Mail: hallmann@verein-naturschutzpark.de
Website: www.verein-naturschutzpark.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Der kurze Spurenpfad am Heide-Erlebniszentrum in Undeloh zeigt typische Spuren von Natur und Mensch in der Lüneburger Heide, die es auch heute bei einer Wanderung zu entdecken gibt.

Der Spurenpfad ist ein kurzer Erlebnispfad am Heide-Erlebniszentrum in Undeloh. Er zeigt typische Spuren von Natur und Mensch in der Lüneburger Heide. Spuren in der Landschaft entdecken, das ist mal schwierig, mal spaßig und immer spannend! Bei der kleinen Spurensuche rund ums Heide-Erlebniszentrum Undeloh mischen sich dabei Spuren von Menschen, Tieren, Pflanzen und Naturgewalten in einer chaotisch-rasanten Reise durch die Zeit. Die Auflösung, um welche Spuren es sich handelt, finden Sie am Ende des Spurenpfades. 

Auf dem Erlebnispfad wird verdeutlicht, dass die Heidelandschaft zum einen durch die Eiszeit geformt wurde, zum anderen aber auch durch den Menschen. So greift der Pfad historische Spuren wie z. B. einen bearbeiteten Findling auf. Sie können auch Spuren entdecken, die man als aufmerksamer Wanderer in der Lüneburger Heide noch heute finden kann, wie etwa typische Tierspuren oder Forstbewirtschaftungszeichen zur PEFC Zertifizierung. 

Der Spurenpfad führt zunächst durch ein Wäldchen. Dem Wald schließt sich als typisches Kulturlandschaftselement der Heide ein Grünlandzug mit dem Radenbach sowie ein kleines Stillgewässer an. Hinter einem lichten Eichensaum, der parallel zur Talaue verläuft, liegt schließlich in der Nähe des Spurenpfades die Sahrendorfer Heide. Sie bietet Heideerlebnis pur mit weiten Heideflächen, Bienenkörben, historischen Grabhügeln und dem Radenbachtal.

Um Ihnen außerdem die traditionelle Form der Grünlandnutzung durch Beweidung zu zeigen, wurde ein Teil des Grünlands entlang des Wegs abgezäunt. Nun können hier Pferde, Rinder oder Heidschnucken weiden. Mit etwas Glück können Sie sie in einer etwas größeren Zahl am Ende des Spurenpfades antreffen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »