Übersichtskarte - Natur erleben - Niedersachsen.de

Kerstlingeröder Feld

Adresse

37075 Göttingen / Herberhausen
Telefon: 0551 21022
E-Mail: stadtforstamt@goettingen.de
Website: rathaus.goettin..id=3&topmenu=20

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber

Im Jahr 2000 wurde das Kerstlingeröderfeld an die Stadt Göttingen verkauft und ist heute eines der wichtigsten Bestandteile das Europäischen Naturschutzgebietes „Natura 2000“.
Hier hat sich eine Landschaft erhalten, wie sie vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert für den Raum Göttingen typisch war, heute aber kaum noch irgendwo zu finden ist: Mähwiesen, Trockenrasen, Halboffenland mit viel Gebüsch und uralten und zum Teil absterbenden Bäumen, Obstwiesen mit alten Apfelsorten, Quellsumpf und Pfuhl und urwaldähnliche Waldstücke mit über 180-jährigen Laubbäumen. Auch mittelalterliche Kulturpflanzen haben sich an ein paar Stellen erhalten, so z.B. die Erdkastanie. In dieser Landschaft leben über 1.000 Tierarten, davon allein über 600 Schmetterlinge, wie Insektenkundler der Universität festgestellt haben! Der u.a. hier lebende „Große Eisvogel“ ist der größte Schmetterling Europas und in Deutschland ansonsten ausgestorben.
Heute erholen sich immer mehr Göttinger auf den Wegen und stillen Winkeln dieser bezaubernden Landschaft.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »