Übersichtskarte - Natur erleben - Niedersachsen.de

Klaus Oberwelland Kiekut in der Sudeniederung

Adresse

Sudewiesen nordwestlich von Dellien
19273 Preten
Telefon: 038841 20412
Mobil: 0170 9119211

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Beobachtungsturm in der Sudeniederung zwischen Preten und Sückau, im Urstromtal der Elbe. Im Sommer können von hier unter anderem Schwarzstörche und Weißstörche bei der Nahrungssuche beobachtet werden.

Besonders die vier Flachgewässer in seiner Nähe machen den Klaus Oberwelland Kiekut zu einem interessanten Ausflugsziel: Im Sommer kann man hier dem Weißstorch und auch dem Schwarzstorch bei der Nahrungssuche zusehen, im Herbst sind vom Kiekut sehr gut Gänse und Kraniche auf dem Zug zu beobachten.

Die Flachgewässer dienen Schwänen und Gänsen auch als Schlafgewässer.

Der Schwarzstorch ist der scheue, seltene Verwandte des Weißstorchs. Sie erkennen ihn an seinem dunklen, metallisch glänzenden Gefieder, nur die Unterseite ist hell. Während der Weißstorch die Nähe des Menschen sucht, brütet der Schwarzstorch verborgen in den naturnahen Laubwäldern der Elbmarsch. In Astgabeln alter Bäume baut der sein Nest.

Anregungen für Touren durch die feuchte Niederungslandschaft an der Sude finden Sie unter anderem auf der Wander- und Radkarte Sudeniederung. Die Storkenkate in Preten, in den Sommermonaten Informationsstelle des Biosphärenreservats Niedersächsische Elbtalaue, bietet sich als Ausgangspunkt an.

Weitere Informationen als PDF herunterladen Wander- und Radkarte Sudeniederung

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »