Übersichtskarte - Natur erleben - Niedersachsen.de

Beobachtungsstand Rethmoorsee

Adresse

siehe Anreisehinweise
21423 Winsen / Luhe
Telefon: 04131 8545519
E-Mail: peter.seide@nlwkn-lg.niedersachsen.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Überdachter Unterstand mit Informationstafeln und Fernrohr zur Beobachtung der Tierwelt über und auf dem Rethmoorsee, einem ehemaligen Bodenabbaugewässer.

Vom überdachten Aussichtspunkt aus wähnt man sich beim weiten Blick über den Rethmoorsee mit seinen ufernahen Gebüschen, Wäldern und Weiden irgendwo in Skandinavien.

Tatsächlich handelt es sich bei dem Gewässer in der Nähe von Winsen (Luhe) um einen ehemaligen Bodenabbau in unmittelbarer Nähe zur A39, der in der Vergangenheit gehörig sein Gesicht verändert hat. Den Rethmoorsee gibt es, weil an dieser Stelle in den 80er Jahren große Mengen Sand für den Autobahnbau entnommen worden sind und das umgebende Grundwasser die Grube wieder füllte.

In der Zwischenzeit zum Naturschutzgebiet geadelt, zeichnet sich der See mit seinen Uferzonen heute durch Nährstoffarmut aus, die in unserer intensiv genutzten Agrarlandschaft eine Seltenheit darstellt und einige Raritäten an Pflanzen- und Tierarten hervorgebracht hat. Sogar der Fischotter ist am Rethmoorsee mit seinem klaren Wasser, Fischreichtum und den vielen ufernahen Versteckmöglichkeiten Nahrungsgast.

Fast um den gesamten See herum ziehen sich Weideflächen, auf denen Belted Galloways die Ufer gehölzarm halten. Mit ihrem auffallenden weißen Bauchstreifen fallen sie in den Offenbereichen am Ufer immer wieder von weitem ins Auge.

Besucher können das Naturparadies Rethmoorsee heutevon dem am Westufer eingerichteten Unterstand erleben. Dort ist ein Fernrohr installiert, mit dem Wasservogelarten wie die Knäkente und der Kormoran, Röhrichtbrüter und mitunter sogar der Seeadler als Nahrungsgast beobachtet werden können.

Weitere Informationen als PDF herunterladen Faltblatt 'Rethmoorsee - ein junges Naturparadies'

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »