Übersichtskarte - Natur erleben - Niedersachsen.de

Naturerlebnisturm Hoher Berg

Adresse

Zum Hohen Berg 5
28857 Syke, Syke-Ristedt
Telefon: 04242 164416
E-Mail: Angelika.hanel@Syke.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Auf dem Naturerlebnisturm Hoher Berg in Syke-Ristedt liegen Besuchern die Niederungen von Weser und Hache, Wälder und Felder zu Füßen.

In exponierter Lage an der Geestkante ermöglicht der Naturerlebnisturm bei Syke weite Blicke Richtung Norden. Er thront auf der höchsten Erhebung der Wildeshauser Geest, dem Hohen Berg. Auf der obersten, dem Wind ausgesetzten Turmplattform in 75 m Höhe ü. NN kann man die Geest, Niederungsbereiche der Hache und Teile der Wesermarsch überblicken.

Rund um den Turm finden Tiere und Pflanzen einer vielfältigen Kulturlandschaft der Geest Lebensräume. Auf Flächen, die noch zu Zeiten des Kalten Krieges US-Streitkräften als Flugabwehr-Raketenstation dienten, erstrecken sich inzwischen Streuobstwiesen mit Diels Butterbirne und Spanischer Knorpelkirsche; Feldgehölze und Feldhecken, Kleingewässer und Totholzhaufen locken den seltenen Kammmolch, und Grünspecht, Schafstelzen und Goldammern, Braunkehlchen und Steinschmätzer können mit Glück beobachtet werden.

Im Sommer sind die Blütenpflanzen an Wiesen- und Wegrändern ein Eldorado für Schmetterlinge und andere Insekten. Rauhwollige Pommersche Landschafe und Coburger Fuchsschafe sorgen als bedrohte Schafrassen für eine extensive Pflege von Teilen des Areals. Die Kreisgruppe Syke des NABU hat für einen Geländeteil langfristig die Betreuung übernommen.

Eine Schutzhütte, Rastplätze, ein Abenteuerspielplatz und eine Feuerstelle befinden sich auf dem Gelände.

Der NABU, der Verein Erlebnis Ristedt und der Verkehrs-, Verschönerungs- und Bürgerverein Syke bieten Führungen auf dem Gelände an.

Weitere Informationen als PDF herunterladen Faltblatt 'Der Hohe Berg'

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »